Proklamation 2016

 

Am 03.01.2016, pünktlich um 11.11Uhr, fand die diesjährige Proklamation in der Stadthalle Ransbach-Baumbach statt.

 

Durch das flotte und kurzweilige Programm führte in liebgewonnener Tradition der erste Beigeordnete und Ex–Kräutscheskönig Berthold Steudter, der vor genau 26 Jahren selbst das närrische Zepter in der Töpferstadt schwang.

Viele Besucher aus Verbandsgemeinde, Stadt und Nachbarschaft wie

„Die wilde Horde“, die Karnevalsvereine aus Nauort und Höhr-Grenzhausen wurden mit einem dreifach donnernden HELAU begrüßt.

 

Die Vorsitzende der Raasber Möhnen 86, Barbara Schilling-Novak, schickte Ilse I. „dat Kowelenzer Schängelsche“ , Obermöhn der letzten Kampagne, in den „Obermöhnen-Ruhestand.

Da die Raasber Möhnen in diesem Jahr leider keine Obermöhn präsentieren konnten, schlossen sich alle Ex-Obermöhnen aus den letzten Jahren zusammen und es schallte aus der Stadthalle: „Wir sind Obermöhn“!  „Wir lenken das rot-weiße Narrenschiff für den Verein in dieser Session“.

 

Jetzt wurde es spannend. Die Spannung stieg. Es ertönte der Lockmarsch.

Unter den Klängen vom verrockten Radetzkymarsch in Metalversion zog der neue Kräutscheskönig Jan I. mit seinem Gefolge in die Narhalla ein. Nach kurzer Vorstellung durch die Blau-Gold-Präsidentin Rose Wünsch-Schelb, wurde Jan I. von Berthold Steudter inthronisiert. Durch seine überzeugende Antrittsrede und seinem ritterlichen Gefolge, war sich jeder in der Halle sicher, das ist der Richtige: Jan I. regiert mit vollem Elan und Power die Narren von Ransbach-Baumbach.

 

Einen ersten Eindruck von der Spitzenqualität der diesjährigen Tanzgruppen lieferten dann die Blau-Goldenen Funken auf der Bühne.

Auch in diesem Jahr ließ es sich  Ehrenpräsident Uli Schlemmer nicht nehmen, einen speziell auf den Würden gerichteten Vortrag zu halten. Da Jan Seeliger in Köln studierte und dort wohnte, kam er diesmal als „Tünnes mit dä deck Drum“. Zum Schluss der Rede musste das neue Oberhaupt so richtig auf die Pauke hauen

 

Wir bedanken uns bei allen Närrinnen und Narren für die den tollen Auftakt und freuen uns auf eine gemeinsame närrische Session 2016.

Kräutscheskönig 2016

Jan I.

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2015

 

Die Präsidentin, Rose Wünsch-Schelb begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und bat zu Beginn der Versammlung um eine Schweigeminute zu Ehren der verstorbenen Vereinsmitglieder. Anschließend ließ sie die vergangene Session mit all den Aktivitäten Revue passieren. Beim dritten Tagesordnungspunkt wurden Birgit Steuder (fehlt), Eva Mebus (2. von links), Thomas Fohr (2. von rechts) und Josef Steinhardt (rechts) für ihr besonderes Engagement sowie die 25-jährige Mitgliedschaft im Verein mit einem Präsent von der Präsidentin geehrt.

Darauf folgte der Bericht der Schatzmeisterin, Monika Schreck. Die Revisoren, Martin Klauer und Hannelore Schäfer, erklärten im Anschluss, dass die Kasse geprüft wurde und es zu keinen Beanstandungen kam.

Die Vereinsmitglieder beschlossen daher die Entlastung des geschäftsführenden Vorstands. An 6. Stelle wurde über eine zukünftige Beitragsanpassungen diskutiert. Anschließend stellte Eva Mebus das Zugkostüm der nächsten Session vor.

Zum Schluss wurden noch die Termine für die Session 2015/2016 bekannt gegeben:

 

05.09.2015 Sommerfest (Grillhütte Hundsdorf)

03.01.2016 Proklamation

24.01.2016 Generalprobe

30.01.2016 Mottositzung

31.01.2016 Kinderkostümball

06.02.2016 Blau-Gold-Sitzung

07.02.2016 Zug + Zugparty

09.02.2016 Heringsessen

(Änderungen vorbehalten)

Wir, die Karnevalsfreunde Blau-Gold e.V.  freuen uns, dich auf unserer Homepage begrüßen zu können.

 

Informiere dich auf unserer Internetpräsenz über unseren Verein, welcher eingetragenes Mitglied im RKK ist.

 

Auf den folgenden Seiten informieren außerdem über die kommende Karnevalssession und weitere wichtigen Infos.

 

Wir freuen uns, auch in der kommenden Session wieder mit dir zu schunkeln, zu lachen und Spaß zu haben!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karnevalsfreunde Blau-Gold e.V.